FairGrid

Stabile Strom­versorgung für Afrika

Stromausfälle

In Afrika, besonders dramatisch in Nigeria, beeinflusst eine mangelhafte Stromversorgung das Leben der Menschen und die gesamte Wirtschaft.

Die Ursache liegt meist am Mangel an Stromerzeugungskapazitäten, verursacht durch zu geringe Investitionen in Stromversorgungsanlagen, wachsende Bevölkerung sowie höheren Strombedarf pro Person insbesondere durch Kühlgeräte und Klimaanlagen. Vor allem Klimaanlagen benötigen sehr viel Strom (ein mittelgroßes Gerät ca. 1200W). Sie sind mittlerweile weit verbreitet und laufen meist gleichzeitig sobald die Temperaturen ansteigen, was dann letztendlich zum Zusammenbruch des Netzes führt.